Mit Business-Englisch fit für den Job

Wer Karriere machen möchte, kommt heutzutage nicht mehr drumherum, um Englisch zu lernen. In vielen internationalen Unternehmen ist die Unternehmenssprache mittlerweile schon Englisch. Praktisch, denn die vielen Mitarbeiter, aus den verschiedensten Ländern können sich so gut miteinander verständigen. Aber auch in kleineren Unternehmen wird Business Englisch immer wichtiger, denn immer öfter mal muss man eine E-Mail an den Kunden im Ausland schreiben. Und unabhängig davon, wo der Kunde sich gerade befindet, ein paar Basics der Weltsprache Englisch kann beinah jeder. Will man also im Job punkten, ist es sinnvoll früh genug damit zu beginnen, Englisch zu lernen. Im Beruf braucht man dabei oft ganz spezielles Vokabular, zum Beispiel zu den Themen Marketing, Präsentationen oder Geschäftsverhandlungen. Business Englisch bereitet anders als ein gewöhnlicher Englisch-Kurs gezielt auf solche Situationen vor.

Job Wort im UK Flagge

Englisch lernen leicht gemacht!

Am einfachsten lernt man Business Englisch im Internet. Mit einem Online-Kurs kann man lernen, wann und wo man möchte und so lassen sich die Englisch Übungen hervorragend in den Arbeitsalltag integrieren. Über Google findet man über die Suchanfrage “Business Englisch online” eine große Anzahl von Anbietern von Online-Sprachkursen. Welchen man wählt, hängt natürlich ganz davon ab, was einem selbst am meisten zusagt. Die meisten Kurse sind jedoch ähnlich aufgebaut und bieten eine kostenlose Probelektion an, so dass man die Englisch Übungen unverbindlich testen kann.

 Online Englisch lernen- wie funktioniert das?

Ein Online-Sprachkurse beinhaltet viele abwechslungsreichen Englisch Übungen, z.B. Grammatik-Kurse, Umgangssprache, Redewendungen und vieles mehr für Anfänger und Auffrischer. Besonders großer Wert wird meist darauf gelegt, dass der Lerner das Gelernte schnell im Alltag anwenden kann – dafür werden u.a. authentische Dialoge zu vielen verschiedenen Themengebieten eingesetzt. Die Aussprache kann bei einigen Anbietern mit einer integrierten Spracherkennung trainiert werden. Mit einem Wiederholmanager, den es bei manchen Anbietern gibt, kann jeder Lerner außerdem in den für ihn persönlich richtigen Zeitabständen genau die Wörter wiederholen, die er sich einfach nicht merken kann.

Gezielt für den Job lernen – Business Englisch

Ein Business Englisch-Kurse ist oft in die verschiedenen Situationen aus dem Arbeitsalltag unterteilt – z.B. „On the telephone“, „Business Travels“ oder „E-Mails“.

Wählt man z.B. das Themengebiet E-Mails erhält man Englisch Übungen zum guten Anfang einer E-Mail über die Anhänge bis zu den Schlussformeln. Meist kann man wählen, ob man die Spracherkennung nutzen möchte und wie hoch das Lerntempo sein soll. So wird das Englisch lernen besonders effektiv, denn jeder Lerner hat sein eigenes Lerntempo.

Im Aufbau ähneln sich die meisten Business Englisch-Kurse. Startet man den Kurs erscheinen zunächst die ersten Sätze bzw. Worte. Zu jedem Wort sieht man die englische Schreibweise, die deutsche Übersetzung und ein passendes Bild; zusätzlich hört man noch die korrekte Aussprache. Mit dieser Methode werden alle Lernkanäle genutzt, so dass jeder Lerntyp etwas von der Übung hat.

Nach den erstenSätzen kommen bereits Englisch Übungen aus dem Berufsalltag, bei denen es zum Beispiel darum geht, fehlende Worte in eine E-Mail Anfrage einzusetzen. Falls der Lernende die gesuchten Wörter oder Phrasen nicht auf Anhieb findet, kann oft eine Hilfestellung gewählt werden.

Business Englisch online lernen – eine gute Idee!

Das Gelernte bleibt durch die interaktive Kombination von Bild, Sprache oder Text sehr gut im Gedächtnis hängen. Und am wichtgsten: Online Englisch lernen macht einfach Spaß.